*
Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
header-newsletter
blockHeaderEditIcon

IMPULS.MAIL

ARCHIV 2014
Aktuelles : Erfolgreich präsentieren: So vermeiden Sie „Fehlstarts“ - 03/15
10.03.2015 17:04 (1536 x gelesen)

Erfolgreich präsentieren: So vermeiden Sie „Fehlstarts“

Wissen Sie noch, als Sie bei der letzten Präsentation mit dem Einschlafen kämpfen mussten? Nun sollen Sie selber präsentieren und möchten natürlich, dass Ihre Zuhörer bis zum Schluss wach und interessiert bleiben. Wie Sie das schaffen, erfahren Sie in diesem und den folgenden Newslettern.

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Sicherlich kennen Sie Ihr Thema aus dem Effeff. Bezüglich der „Strategie“ Ihres Vortrages sollten Sie sich aber zusätzliche Gedanken machen wie: Was will ich mit der Präsentation erreichen? Was erwartet das Publikum und wie sieht dessen Zusammensetzung aus? Daran orientieren Sie sich hinsichtlich der Struktur und genauen Inhalte Ihrer Präsentation.

Wichtig ist zudem, dass Sie rechtzeitig vor Beginn erscheinen und sich mit der Umgebung vertraut machen. Prüfen Sie unbedingt vorher die Technik und ordnen Sie Ihre Unterlagen. Außerdem wirkt ein auf dem letzten Drücker erscheinender Redner nachlässig und inkompetent.

Auch eine mentale Vorbereitung kann nicht schaden. Machen Sie sich im Vorfeld Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten deutlich – so entstehen keine oder zumindest weniger Unsicherheiten und es trägt zu Ihrer Entspannung bei.

Drei Einstiegsmöglichkeiten, um Ihr Publikum zu „fesseln“

Der Einstieg ist einer der schwierigsten, aber definitiv wichtigsten Parts Ihrer Präsentation. Wenn Sie alles richtig machen, hilft er Ihnen, von Anfang an eine gute Verbindung zum Publikum herzustellen. Das Eis wird spätestens in den ersten drei Minuten gebrochen. Wenn das gelingt, können Sie enorm davon profitieren: Sie haben die Aufmerksamkeit der Zuhörer und werden von der positiven Atmosphäre des Wohlwollens durch die Präsentation getragen. Ihr Lampenfieber verschwindet, dafür steigt die Sicherheit.

Um das zu erreichen, gestalten Sie Ihren Einstieg ruhig „anders“ als üblich. Hier drei Möglichkeiten:

Beginnen Sie mit einer aktuellen Nachricht: „Gestern habe ich in der Zeitung gelesen, dass …“ Oder nehmen Sie ein Ereignis, welches Ihnen widerfahren ist: „Heute morgen habe ich im Flugzeug ein Gespräch gehört, dabei ging es um …“ Dann schlagen Sie elegant den Bogen zu Ihrem Thema. Dieses „Storytelling“ weckt das Interesse des Publikums.
Mit einem humorigen Zitat oder Aphorismus als Einstieg entspannen Sie die Atmosphäre und gewinnen Sympathie. Dabei muss das Ganze passen und geschmackvoll sein. Wie wäre es zum Beispiel mit Mark Twain: „Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“
Führen Sie den Zuhörern gleich zu Anfang einen Nutzen oder ein lockendes Ziel vor Augen: „In den folgenden 30 Minuten erfahren Sie, wie Sie künftig mit weniger Aufwand mehr erreichen können.“ Ihr Publikum Ihnen bis zum Schluss gebannt an den Lippen hängen.

Ihren Einstieg können Sie üben, damit er spontan und sicher rüber kommt – am besten zuhause vor dem Spiegel und zusätzlich mit „Testpublikum“. So kommt es zu Beginn Ihrer Präsentation nicht zum „Fehlstart“.


Im nächsten Teil erfahren Sie, wie Sie die erzeugte Spannung und Aufmerksamkeit der Zuhörer vom Anfang bis zum Schluss halten können. Ihre Angelika Resch-Ebinger


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
blockHeaderEditIcon
blog-teaser
blockHeaderEditIcon

Kundenstimmen

Vortrag: „Warm anziehen bei der Kaltakquise?“
Freelancer International e.V, Diethelm Boldt

„…Ihr Vortrag war erstklassig und traf genau die Themenbereiche, die uns als Freelancer/Selbstständige/Unternehmer im Alltag beschäftigen. Wie der Erfolg durch professionelle Akquise am Telefon gesteigert werden kann, haben Sie als Expertin zielgenau an die Teilnehmer übermitteln können. Ihr Engagement für das Thema war deutlich spürbar, Ihr Wissen dazu beeindruckend. Das Publikum war begeistert. Die Beispiele und viele Umsetzungstipps waren Spitze…“
 

Mehr Referenzen

newletter-abo
blockHeaderEditIcon

Impuls.Mail abonnieren

Holen Sie sich regelmäßig interessante Informationen, aktuelle Tipps und Trends rund um das Thema Kundengewinnung, Kaltakquise, sourverän und sicher Auftreten, für Ihren Erfolg. Abonnieren Sie unsere IMPULS.MAIL einfach über dieses Formular, selbstverständlich völlig kostenlos und unverbindlich. Per Mausklick ist Ihr Abonnement jederzeit wieder kündbar.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.