*
Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
header-newsletter
blockHeaderEditIcon

IMPULS.MAIL

ARCHIV 2014
Aktuelles : Spät dran mit den Neujahrsgrüßen? - 01/14
31.08.2015 18:27 (1433 x gelesen)

Spät dran mit den Neujahrsgrüßen?

„Gutes Neues“ – Ähnliches haben Sie vermutlich in den letzten Tagen häufiger gehört oder selber gesagt. Es ist Tradition und gehört zum guten Ton, anderen Menschen Neujahrswünsche auszusprechen. Und im Laufe dieses Monats treffen Sie vermutlich immer wieder auf Personen, die Sie in diesem Jahr noch nicht begrüßt haben. Falls Sie sich jetzt fragen, bis wann Neujahrsgrüße angebracht sind und wie diese gkonnt formuliert werden – hier für Sie einige Tipps dazu.



  • Üblich sind die Grüße zum neuen Jahr vor allem in der ersten Januar-Woche. Im weiteren Verlauf hängt es davon ab, wie gut Sie jemanden kennen, um ihm noch gute Wünsche auszusprechen.
  • Sollten Sie besonders wichtigen Menschen bisher noch keine Neujahrsgrüße übermittelt haben, holen Sie es möglichst schnell nach – ein kurzer Anruf, eine persönlich formulierte E-Mail freut jeden.
  • Bei einer persönlichen Begegnung drücken Sie Ihre Wünsche am besten in einem ganzen Satz aus, etwa so: „Ein erfolgreiches Jahr für Sie mit viel Gesundheit und Glück.“ oder „Mögen im neuen Jahr all Deine Wünsche in Erfüllung gehen.“ Das ist höflicher als ein kurzes „Gesundes Neues“.
  • Nehmen Sie bei Ihren Wünschen – wenn möglich – einen individuellen Bezug auf Vorhaben, Ziele oder ähnliches. Beispielsweise so: „Für die Eröffnung Ihrer neuen Filiale wünsche ich Ihnen besonders viel Erfolg …“ oder „Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Dein Vorhaben für 2014 schaffst, das Rauchen aufzugeben.“
  • Bei eher fremden Menschen sind die Neujahrsgrüße üblicherweise auf die ersten beiden Januar-Wochen beschränkt. Damit ist das Thema dann aber auch erledigt.

Anders ist es bei guten Bekannten, Freunden, langjährigen Kunden oder wichtigen Geschäftspartnern. Wenn Sie gegenüber diesen Personen noch keinen Neujahrswunsch ausgesprochen haben, können Sie dies durchaus auch noch Ende Januar nachholen. Bauen Sie das am Besten in Ihre Formulierung mit ein: „Der Januar ist zwar schon fast vorüber, doch für gute Wünsche zum neuen Jahr ist es sicherlich trotzdem noch nicht zu spät.“ oder „In diesem Jahr haben wir uns ja noch gar nicht gesehen – ich wünsche dir noch alles Gute für 2014.“

Bleibt mir noch, Ihnen ein gutes Gelingen all Ihrer Projekte im neuen Jahr zu wünschen und für Sie persönlich viel Gesundheit, Glück und fröhliche Momente in 2014.

Ihre Angelika Resch-Ebinger


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
blockHeaderEditIcon
blog-teaser
blockHeaderEditIcon

Kundenstimmen

Vortrag: „Warm anziehen bei der Kaltakquise?“
Freelancer International e.V, Diethelm Boldt

„…Ihr Vortrag war erstklassig und traf genau die Themenbereiche, die uns als Freelancer/Selbstständige/Unternehmer im Alltag beschäftigen. Wie der Erfolg durch professionelle Akquise am Telefon gesteigert werden kann, haben Sie als Expertin zielgenau an die Teilnehmer übermitteln können. Ihr Engagement für das Thema war deutlich spürbar, Ihr Wissen dazu beeindruckend. Das Publikum war begeistert. Die Beispiele und viele Umsetzungstipps waren Spitze…“
 

Mehr Referenzen

newletter-abo
blockHeaderEditIcon

Impuls.Mail abonnieren

Holen Sie sich regelmäßig interessante Informationen, aktuelle Tipps und Trends rund um das Thema Kundengewinnung, Kaltakquise, sourverän und sicher Auftreten, für Ihren Erfolg. Abonnieren Sie unsere IMPULS.MAIL einfach über dieses Formular, selbstverständlich völlig kostenlos und unverbindlich. Per Mausklick ist Ihr Abonnement jederzeit wieder kündbar.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.